Digital und kreativ auf dem Land – Die Elbregion zwischen Berlin und Hamburg gemeinsam entwickeln

Co-Working auf dem Land, Zweckverbände Breitbandausbau, Traktoren-Influencer – Es tut sich was auf dem Land! Immer mehr Vereine, Initiativen und Privatpersonen engagieren sich täglich dafür, dass der ländliche Raum in Zukunft mehr zu bieten hat als weite Flächen und leerstehende Bauernhöfe. 

So wie das Projekt Summer of Pioneers aus Wittenberge. Im Rahmen eines Wettbewerbs wurden 20 DigitalarbeiterInnen aus Großstädten wie Hamburg, Berlin und Zürich auserwählt, das Landleben auf Zeit auszutesten. Sechs Monate wohnen und arbeiten die digitalen Pioniere in der brandenburgischen Provinz und bringen ihre Expertise dort ein. Sie organisieren verschiedene Aktionen und Veranstaltungen. Im Co-Working Space wird gemeinsam gearbeitet und an Ideen für die Digitalisierung der Provinz getüftelt. 

Wir wollen die digitalen Pioniere unbedingt kennenlernen und fahren am 30. November 2019 nach Brandenburg! Und zwar zum BarCamp Wittenberge. Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltung ist die Frage: Wie sieht die Zukunft auf dem Land aus? Eine Antwort darauf wollen Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft finden. Die spannendsten Ideen werden im nächsten Jahr in Workshops vertieft und unterstützt. 

Wir freuen uns auf einen interessanten Tag voller Input und werden darüber berichten! Ihr könnt auch gern selbst vorbeikommen und am BarCamp teilnehmen. Hier die wichtigsten Infos:

Event-Infos

BarCamp Wittenberge: Wird organisiert durch die TeilnehmerInnen des Summer of Pioneers und die Stadt Wittenberge.

Ort: Jahnschule Wittenberge, Johannes-Runge-Straße 40, 19322 Wittenberge

Termin: Samstag, 30. November 2019, 9.30 bis 18 Uhr, anschließend get-together im Stadtsalon SAFARI, Kulturzentrum, Bismarckplatz 6, 19322 Wittenberge

Anmeldung: Hier: http://www.wittenberge-pioneers.de/barcamp/

Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Format BarCamp

BarCamps sind offene Themenkonferenzen, bei der die TeilnehmerInnen selbst das Programm bestimmen. Dafür werden zu Beginn des Tages Themen vorgeschlagen. In 45-minütigen Sessions werden diese Themen dann besprochen. 

Das konkrete Programm wird also erst zu Beginn des BarCamps feststehen. Es sind Sessions zu den folgenden drei Themenfeldern geplant: 

Land und Wohnen: Co-Living, Tiny-Homes, Umnutzung von Stadthäusern

Land und Arbeiten: Co-Working, innovative Geschäftsfelder auf dem Land

Land und Leben: ärztliche Versorgung auf dem Land, neue Mobilitätsoptionen, kulturelle Angebote


BarCamps, digitale Konferenzen, Co-Working-Events: Wir finden es gut und wichtig, dass digitale Macher aufeinander treffen und sich austauschen! Uns kann man auf solchen Events auch selbst häufig antreffen. Sollen wir eine Veranstaltung bei uns teilen? Dann einfach eine Mail mit Link oder Beschreibung an digitaleprovinz@korrekturnachoben.de schicken.