In der ersten Folge von Digitale Provinz spricht Daniel Krüger mit Tobias Kremkau. Der Coworking-Manager arbeitet für das St. Oberholz, einen der renommiertesten Co-Working-Spaces Deutschlands und ist Experte, wenn es um New Work, Networking und die Entwicklung der digitalen Arbeitswelt geht. Wie der gebürtige Sachsen-Anhalter zu seinem Job kam, was einen modernen Coworking-Space ausmacht und warum das gemeinsame, ortsunabhängige Arbeiten für den ländlichen Raum wichtig ist – das alles und mehr erfahrt ihr in dieser Episode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.