Im neuen Podcast-Magazin geht es um DAS digitale Thema schlechthin: schnelles Internet. Das war lange kein einfaches Thema hierzulande und auch heute hinkt Deutschland im internationalen Vergleich hinterher. Moderatorin Anne Wihan geht den Fragen auf den Grund, warum das so ist und wie es mit dem Breitbandausbau in ländlichen Räumen aussieht und möchte außerdem herausfinden, was es braucht, damit alle zukünftig von schnellem Internet profitieren können. Unterstützt wird sie dabei von den beiden Experten Nick Kriegeskotte vom Bitkom e.V. und Fabian Caspers von den Vereinigten Stadtwerken Media in Schleswig Holstein.

Das DigitaleProvinz-Magazin. Ein Thema. Statements von Expert:innen. Zahlen, Fakten und kritische Perspektiven. Alles in knackigen 20-30 Minuten.


Verwendete Studien, Fakten und Infos:

Statistisches Bundesamt: Breitband-Internetanschlüsse

Industrie- und Handelskammer Hannover: Was ist Breitband und was leisten die verschiedenen Technologien?

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur: Der Breitbandatlas

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur: Die Breitbandförderung des Bundes

Statista (2020): Anteil von Glasfaseranschlüssen an allen stationären Breitbandanschlüssen in den Ländern der OECD im Dezember 2020

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (2021): TKG-Novelle verabschiedet: Schnelles Internet und mehr Verbraucherrechte für alle


Weitere Links zum Stöbern:

Breko Marktanalyse 2021

Bitkom e.V.

Vereinigte Stadtwerke Media in Schleswig Holstein

Wirtschaftskanzlei GvW: Das neue Telekommunikationsgesetz


Unser Podcast-Magazin veröffentlichen wir regelmäßig mittwochs neu auf Spotify, Deezer, Apple Podcasts und überall dort, wo es Podcasts gibt – am Besten sucht ihr direkt nach Digitale Provinz und lasst ein Abo da, um immer up-to-date zu bleiben. Für Einblicke hinter die Podcast-Kulissen und allerhand zum Thema Digitalisierung abseits der Metropolen folgt uns über unsere Kanäle in Social Media:

Twitter
Instagram
Facebook
Facebook-Gruppe
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.