Nicht erst seit Corona zieht es die Menschen zunehmend auf’s Land. Vom Großstadtdschungel in die Provinz. Einige kehren zurück an den Ort, an dem sie aufgewachsen sind, andere entdecken das Land das erste Mal für sich. Wir wollen wissen, was Menschen bewegt, die sich bewusst für die Provinz entschieden haben. Wie sie ihrem alten Wohnort den Rücken kehrten, wie sie heute leben und arbeiten.

In dieser Folge spricht Moderatorin Anne Wihan mit Stephanie Auras-Lehmann und Karin Gottfried. Beide sind Projektleiterinnen, kennen sich seit 2018 und teilen die Leidenschaft für die Themen Rückkehr und Zuzug auf’s Land. Mit „Hüben und Drüben“ haben sie Anfang 2021 ein Bundesnetzwerk für Rückkehr- und Zuzugsakteur*innen gegründet, um Initiativen für Rückkehrer*innen und Zugezogene sichtbarer zu machen und untereinander zu vernetzen.

Wie Stephanie und Karin das genau machen, wie sie trotz 500 km Entfernung gemeinsam arbeiten und warum die Provinz fetzt, das erzählen sie im Podcast.


Weitere Links zum Stöbern:

Hüben & Drüben – Website

Hüben & Drüben auf Instagram

Heimvorteil HSK

Comeback Elbe-Elster

Podcastfolge mit Christian Soult


Unsere Episoden veröffentlichen wir regelmäßig mittwochs neu auf Spotify, Deezer, Apple Podcasts und überall dort, wo es Podcasts gibt – am Besten sucht ihr direkt nach Digitale Provinz und lasst ein Abo da, um immer up-to-date zu bleiben. Für Einblicke hinter die Podcast-Kulissen und allerhand zum Thema Digitalisierung abseits der Metropolen folgt uns über unsere Kanäle in Social Media:

Twitter
Instagram
Facebook
Facebook-Gruppe
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.